Urheberrechtlich geschütztes Material. Wenn Sie Interesse an meinen Bildern haben, bitte ich Sie, mich zu kontaktieren.

Ausgezeichnet!

Was für eine Ehre!

Als ich die Nachricht bekam, dass mein Bild "Armada" beim Wettbewerb European Wildlife Photographer of the Year 2018 der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen ausgezeichnet werden würde, konnte ich es kaum fassen!

Auch jetzt, nach der Preisverleihung am Wochenende und dem Erscheinen im Buch zum Wettbewerb ist es noch irreal...

Schließlich wurden über 18.000 Bilder von großartigen Fotografen aus 35 europäischen Ländern eingereicht.

Meinen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner dieses renommierten Wettbewerbes!!!

Die offizielle Wettbewerbsseite mit allen Ergebnissen gibt es HIER zu sehen.

Preisträger des Wettbewerbs Europäischer Naturfotograf des Jahres 2018 der GDT

Besonders freut es mich, dass ein Bild ausgezeichnet wurde, das qausi direkt vor meiner Haustür entstanden ist.

Die Birkenzeisige fielen mir in diesem Winter zum ersten Mal bewusst auf, als sie sich in großen Trupps am verschneiten und gefrorenen Lankower See in Schwerin in den Erlen einfanden. Immer wieder zogen sie aufgeregt schwatzend von Baum zu Baum oder auf die Seeoberfläche. Mit der Zeit waren wiederkehrende Muster in den Flugbahnen zu erkennen und die Bilder wurden besser planbar. Ein erhöhter Kamerastandpunkt auf einem Hügel ermöglichte es, den verschneiten See als freien Hintergund zu wählen, während die Vögel direkt auf die Kamera zuflogen.

Erst in der Vergrößerung war wirklich zu sehen, dass es sich gar nicht um einen reinen Trupp von Birkenzeisigen handelte, sondern dass sie mit Erlenzeisigen und Stieglitzen eine buchstäblich buntgemischte Truppe bildeten.

Einmal mehr ein Beleg dafür, dass es sich lohnt, genauer hinzuschauen und vor allem dafür, dass es auch direkt vor der Haustür noch viel zu entdecken gibt!

Oliver Borchert bei Wettbewerb GDT European Wildlife Photographer of the Year 2018

Comments are closed.